Hollerhof Friedrichswalde

Die Umgebung

Der Hollerhof liegt mitten im Holzschuhmacherdorf Friedrichswalde in der malerischen Schorfheide.

Die Schorfheide

Nur etwa 75 km entfernt vom Berliner Zentrum finden Sie im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Natur von besonderer Schönheit – weite Wiesen und Weiden, Moore, saubere Seen, tiefe Wälder mit Pilzen, Beeren und Wild. Im Sommer 2011 wurde der im Biosphärenreservat gelegende Grumsiner Buchenwald in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen!

Mit nur 28 Einwohnern pro km² zählt die Landschaft zu den am dünnsten besiedelten Gebieten Mitteleuropas.

Nicht nur diese besondere Naturlandschaft macht das Dorf und seine Umgebung interessant, sondern auch vielfältige kulturelle Angebote – die perfekten Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub.

 

Friedrichswalde

Seinen Namen hat Friedrichswalde vom preußischen König Friedrich II., der das Dorf 1748 gründete. Bis in die 1950er Jahre fertigte fast jede zweite Familie des Dorfes Holzschuhe, was Friedrichswalde den Spitznamen „größtes Holzschuhmacherdorf Deutschlands“ einbrachte.

Weitere Infos finden Sie auch unter der offiziellen Website der Gemeinde Joachimsthal.
Website Amt Joachimsthal / Friedrichswalde