Hollerhof Friedrichswalde

Der alte Tanzsaal

Ursprünglich eine Tanzfläche unter großen Bäumen, dann ein „Pariser“ (überdacht), wurde 1928 dann der Tanzsaal in seiner bis heute erhaltenen Form daraus. Ein allein stehendes Gebäude, ehemals kulturelles Zentrum des Dorfes, noch im Original (also unsaniert) zu erleben. Das alte, trotz wechselhafter Geschichte und Nutzung noch perfekt erhaltene Parkett der großen Tanzfläche, die tolle Akustik und die noch heute spürbare Atmosphäre längst vergangener Zeiten machen ihn zu einem wunderbar verwunschenem Ort.

Bis jetzt ist er nicht heizbar, also nur bei annehmbaren Temperaturen nutzbar. Tische, diverse Sitzgelegenheiten, einiges Geschirr sowie ein Stromanschluss und  Wasser aus dem Hausanschluss (Schlauch) sind vorhanden. Der ebenfalls erhaltene lange Tresen ist ideal für Buffets. Nicht vorhanden sind moderne sanitären Anlagen. Aber es gibt – nicht weit entfernt – auf dem Grundstück, in den Überbleibseln der ehemaligen Kegelbahn ein Bioklo, das genutzt werden kann.

Der alte Tanzsaal auf dem Hollerhof ist ein besonderer Ort. Das sagen alle, die ihn erlebt haben. Bei rauschenden Hochzeitsfesten und Partys, als inspiriernder Rahmen für Foto-Shootings und Filmaufnahmen. Tangotänzer schwebten im warmen Abendlicht zu Live-Musik von der kleinen Bühne über das Parkett…

Den Tanzsaal buchen

Wenn Sie den Saal buchen möchten, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular der Website und geben Sie mir erste Hinweise, wofür Sie den Saal nutzen möchten.